News - 06.04.2018

KRAUTER steigert die Produktivität

Um optimale Ergebnisse bei Produktionsanlagen zu erziehlen wird an vielen Parametern gefeilt. Einer davon ist die richtige Kühlung. Sie ist verantwortlich für eine adäquate Temperatur am Werkzeug, am Werkstück oder auch der gesamten Maschine. Die optimale Betriebstemperatur entscheidet oft über Taktraten und Standzeiten der ganzen Produktion.

Und hier kommt KRAUTER ins Spiel! So auch bei einem deutschen Automobilzulieferer der an einer vorhandenen Kühlung den Antrieb so ersetzt haben wollte, dass die dazugehörige Produktionsanlage eine höhere Stückzahl fertigen konnte.

Nach einigen Telefonaten, einer ausführlichen Analyse des Problems und einer Besichtigung vor Ort hatten die Techniker von KRAUTER genügend Informationen um gemeinsam mit dem Kunden ein Konzept zu erarbeiten, bei dem die maximale Kühlung der Produktionsanlage gewährleistet ist. Hierzu wurde ein Gleichstrom-Nebenschlussmotor ausgewählt der sich auszeichnet durch einen hohen Wirkungsgrad, einen großen Stellbereich, hohe Regelgenauigkeit, sowie hervorragendes statisches und dynamisches Regelverhalten.

Die Umsetzung und Realisierung des Konzepts durch mehr Leistung, Anpassung der Drehzahl und diverser weiterer Veränderungen bewirkt nun dass die Produktionsanlage deutlich höher belastet werden kann. Dadurch ergab sich eine Erhöhung der Stückzahlen und somit der Produktion um 25%.

Fragen?
Chojetzki neu

Christian Chojetzki

Customer Relationship
07161 9383 - 0 chojetzki@krauter.de Rückruf anfordern
Standort und Anfahrt
+
Route Planen
Infos & Kontakt