News - 08.02.2017

Experten-Rat führte zu weniger Engergieverbrauch im Kühlsystem

Einmal mehr machte sich der Rat der Krauter-Techniker bezahlt. Einen nicht alltäglichen Auftrag erhielt das Team von einem Anbieter von verschiedenen technischen Gasen. In dessen baden-württembergischer Niederlassung mussten drei Pumpen für das Kühlsystem ausgetauscht werden.

 

Beim notwendigen Austausch von Pumpen, die das Kühlsystem antreiben, riet man dem Auftraggeber zum Einsatz von energieeffizienten Pumpen und Motoren. Der Auftrag beschäftigte die Pumpen-Fachleute von Krauter mit einer 7-wöchigen Projektierung und mehreren Monaten der Umsetzung.

 

Eigentlich sollten die 15 Jahre alten Pumpen nur repariert werden. Doch nicht zuletzt auf Grund der großen Arbeitsleistung entschied sich der Auftraggeber am Ende für einen Austausch. Die Antriebsleistung der Pumpen blieb mit 75 kW gleich, doch die Umsetzung der Menge Kühlmedium pro Stunde konnte bei gleichbleibendem Druck von 520 auf 560 Kubikmeter gesteigert werden. Der Wirkungsgrad erhöhte sich damit um rund 8%. Da die alten Pumpen im Grenzbereich arbeiteten, wurden mit der Erneuerung auch mehr Reserven geschaffen um den Betrieb nachhaltig zu sichern und zusätzliche Energie einzusparen, so der Vertriebsleiter für Pumpen bei der Werner Krauter GmbH, Denis Wieprich.

 

Parallel zu der Pumpenoptimierung wurde auch der zweite von insgesamt drei Lüfterantriebsmotoren in den außen liegenden Kühltürmen getauscht, nachdem eine Reparatur nicht mehr wirtschaftlich erschien. Das Krauter-Team lieferte einen effizienteren Neumotor mit Anbaugetriebe, der auf die tatsächlichen Bedingungen abgestimmt wurde. Hier reduzierte sich der Leistungsfaktor in der hohen Drehzahl von 39 auf 35 kW.

Fragen?
Chojetzki neu

Christian Chojetzki

Customer Relationship
07161 9383 - 0 chojetzki@krauter.de Rückruf anfordern
Standort und Anfahrt
+
Route Planen
Infos & Kontakt